Onkel Mark IFA L60

Onkel Mark ist ein 4x4 IFA L60 aus der DDR von 1987. Auf den Name taufte ihn spontan unser Sohn. Ursprünglich wurde Der L60 für den Irak gebaut, blieb wegen Zahlungsverzug, dann jedoch als Depotfahrzeug der NVA im Land. Mit der Wende ging er in Privathand, wurde zum Wohnmobil ausgebaut und bereiste Nordafrika. 2017 haben wir ihn dann nach über 10 Jahren Stillstand erworben. Da an der Standleiche mehr defekt war als befürchtet, mussten wir, mit allerhand Unterstützung, über 1,5 Jahre schrauben um uns den Traum vom eigenen rollenden Heim zu erfüllen. Streng genommen war der alte IFA im November 2018 immernoch nicht fertig, aber für uns hat es zum Start gereicht. Die erste mehrmonatige Reise ist eine unvergessliche Tour bis Kleinasien geworden. Spätestens jetzt ist die Nadel im Arm und wir sind schon fleißig an der Planung der nächsten Langzeitreise :-)

General Information

Manufacturer and model IFA L60 1218 LA/PVB
Name Hagen
Country Deutschland
Website http://nebendemweg.de/
Year of manufacture 1987
For sale? no
Asking price? Familienmitglieder sind unverkäuflich

Engine

Engine type IFA 6 VD 13,5/12 SRF Reihensechszylinder-Dieselmotor
Cubic capacity 9160
Number of cylinders 6
Horsepower 180
Torque 634 Nm

Chassis

Radformel (4x2, 4x4, 6x6, 8x8) 4x4
Wheel base 3240 mm
Number of seats 3
Tyre size 14.00R20
Rim size 10-20 schlauchlos
Type of tyre Pirelli Pista PS22
Tank capacity 700 l
Diesel filter yes
Permanent or manually selectable 4-wheel drive permanent
Diff locks 3 Sperren

Cabin

Manufacturer of the cabin VEB Karosseriewerk Aschersleben
Inner dimensions (LxWxH) L 4110 x B 2370 x H 1850 mm
Outer dimensions (LxWxH) L 4300 x B 2500 x H 2000 mm
Cabin material GFK
Kind and thickness of insulation 25 mm Korkplatten
Number of beds 4
Windows 6
Subframe Silentgefederte Traversen

Floor plan

Explanation of floor plan
Wie in Pistenkuh und Sternchen betreten wir den Aufbau über das "Badezimmer", um Nässe und Dreck gleich an der Tür zu lassen. Die Sitzecke lässt sich ein eine Liegefläche für zwei schmale Erwachsene umbauen. Das große Bett in der Front misst 160 x 200 cm und ist neigbar, damit man gerade schläft, wenn der Lkw schief steht.

Furniture

Material of furniture Möbel: Fichtenleimholz, Arbeitsplatte: Buche, Tisch: Birke Multiplex
Other
Die Holzoberflächen sind mit OSMO Hartwachsöl behandelt. Die Arbeitsplatte ist mit Bienenwachs und Kokosöl versiegelt.

Cooking stove

Cooking stove im Sommer auf Induktion, im Winter auf dem Kaminofen
Gas installation nein
Other
Als Notfallkocher ist immer ein portabler Campingkocher mit Gaskartuschen dabei.

Refrigerator; cool box

Manufacturer and type of fridge / cooler manchmal haben wir eine Kompressorkühlbox von Dometic dabei, aber die wird nur sehr selten genutzt

Power supply

Voltage in the chassis 24 V
Voltage in the cabin 24 V
110V / 230V in the cabin? yes
Inverter 2000 W

Capacity of batteries in the cabin

Capacity of batteries in the cabin 90 Ah
Battery type Lithium
Other
kein Landstromanschluss, da nahezu keine Campingplatzbesuche

Power generation

Solar capacity 4 x 100 W
Solar controller MPPT
Fuel cell no
Power generator nein

Heating system

Manufacturer and type of heating system Globefire Pluto Kaminofen mit 5 kW
Warm water processing nein, kommt noch
Cab heating ja

Gas system

Explanation of gas system
keine verbaut

Water system

water flow nicht vorhanden
Water filtration system nicht vorhanden, wir befüllen meist im Gebirge mit Quellwasser
Capacity of fresh water tank(s) 160 l
Capacity of waste water tank(s) 0 l
Other
Wir haben ausschließlich Trinkwasser an Bord, das in mehreren portablen Edelstahlkanistern aufbewahrt wird. Diese Variante ist billiger, einfacher in der Installation und leichter zu reinigen. Im Winter reichen die 160 l für ca. 6 Wochen. An Brauchwasser sind lediglich 5-10 Liter im Plastikkanister dabei, da sich das regelmäßig auffüllen lässt.

Toilet

Manufacturer and type of toilet Separett Trockentrenntoilette Privy 501
Capacity of black water tank 5 l Flüssigtank, 10 l Eimer für Feststoff
Other
Der Eimer genügt von der Kapazität völlig für uns beide mit Kind für fast eine Woche. Der Flüssigtank ist jedoch zu klein, reicht nur 2-3 Tage und muss bei Gelegenheit vergrößert werden. Geruchsprobleme haben wir so gut wie nie.

Vehicle accessories

Rear carrier Ersatzradhalterung für 1x 14.00R20 auf Felge
Roof rack in Planung
Storage boxes 1 x Edelstahlbox am Koffer, weitere in Planung
Outside cooking facilities portabler Grill
Awning Klicksystem mit Karabiner und Tarp
Other
Anbauten: 1 x 65 l Plastikwanne für Reparaturen bei Inkontinenz, 1 x 20 l Dieselkanister für etwaigen Kanisterstart, 2 x 3 m Sandbleche
released 07.06.19 
owner Hagen 
views 201 
filled out 100%