Steyr 12M18 4x4 / Heinz + Barbara Schweiz

Der Steyr 12M18 ist ein geländegängiger LKW von Steyr Daimler Puch, der beim Österreichischen Bundesheer hauptsächlich zum Mannschaftstransport, jedoch auch für andere Zwecke eingesetzt wird. Auf der Ladefläche konnten bis zu 18 Personen inklusive ihrer persönlichen Kampfausrüstung transportiert werden, aufgrund neuer Sicherheitsbestimmungen des Österreichischen Bundesheers ist es jedoch nur mehr gestattet bis zu 16 Personen auf der Ladefläche zu transportieren. Das Fahrzeug hat permanenten Allradantrieb, mit Sperrdifferenzialen an beiden Achsen und einer Längssperre, die in schwerem Gelände zugeschaltet werden können. Die Kraft wird von einem 8-Gang-Getriebe mit Geländeuntersetzung übertragen. Die Reichweite mit einem Originaltank beträgt etwa 700 km. Das Fahrerhaus wurde vom französischen Industriedesigner Louis Lucien Lepoix gestaltet, der zuvor schon Lkw-Fahrerhäuser für Hersteller wie Henschel, Magirus-Deutz und Büssing entworfen hatte. Der Steyr 12M18 wird vorwiegend vom Österreichischen Bundesheer eingesetzt und ersetzte dort nach und nach den Steyr 680M. Neben den Fahrzeugen für den Mannschaftstransport gibt es noch Fahrzeuge, welche für den Materialtransport mit einer Ladebordwand ausgerüstet sind. Der Steyr 12M18 wird auch von den Armeen Griechenlands (als Steyr 14M14), Thailands sowie der USA (als FMTV) eingesetzt. Ab 1988 nahm Steyr an der Ausschreibung der United States Army teil, für die neue FMTV (Family of Medium Tactical Vehicles) mit 4x4 Antrieb und einer Nutzlast von 2,5 Tonnen sowie 6x6 Antrieb und einer Nutzlast von 5 Tonnen. Mit Hilfe von Stewart & Stevenson in Houston brachte Steyr das Konzept 12M18 ein und bekam den Auftrag für 17 Prototypen, die bei Steyr gebaut wurden. Nach neunmonatiger Erprobung bekam das Steyr-Konzept den Zuschlag. Mehr als 60.000 LKW wurden bestellt, sie wurden bei verschieden US-Firmen nach dem Steyr-Konzept gebaut. Die Serienproduktion für die US-Army begann 1995 und ab 1996 wurden die FMTV-Fahrzeuge in der US-Armee eingeführt. Die Fahrzeuge sollten die veralteten GMC-Fahrzeuge ersetzen. Nachdem Stewart & Stevenson im Jahr 2006 von Armor Holdings übernommen wurden und diese 2007 wiederum von BAE Systems wurden die Fahrzeuge von BAE Systems Land & Armaments hergestellt. Textquelle: Wikipedia

General Information

Manufacturer and model Steyr 12M18
Name Wittwer Heinz
Country Schweiz
Website www.minicatamaran.ch
Year of manufacture Steyr 1987 / Aufbau 2015
For sale? no

Engine

Engine type Steyr
Cubic capacity 6595 cm3
Number of cylinders 6
Horsepower 134 kw
Torque 630NM
Other
Der 6-Zylinder-Motor der Baureihe WD 612 mit Direkteinspritzung leistet maximal 130 kW und entwickelt ein maximales Drehmoment von 630 Nm bei 1200/min. Diese Motorenbaureihe war nach dem Steyr HPCE (High Performance Controlled Emission) Verfahren konzipiert. Das Fahrzeug erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 98 km/h.

Chassis

Wheel base 3500mm
Number of seats 2
Tyre size 14.5 R 20
Rim size Stahl mit Sprengring
Type of tyre Semperit Gigant Steel
Tank capacity 2x 180 Liter
Diesel filter yes

Cabin

Manufacturer of the cabin Frech + Hoch Pratteln Schweiz
Inner dimensions (LxWxH) 4480 mm
Outer dimensions (LxWxH) 4600
Cabin material Kunststoffplatten
Kind and thickness of insulation Schaumstoff 60mm
Number of beds 2
Windows Pabst - AirTec
Subframe Original Ladebrücke Steyr
Other
Die Ladebrücke wurde um 80 cm verlängert. So haben wir die Möglichkeit die Fahrräder oder ein kleiner Motorroller hinten
aufzuladen.

Floor plan

Explanation of floor plan
Wir haben den Grundriss erst im Massstab 1:10 gezeichnet. Die Möbel aus Karton geschnitten (weiss) und hin und her geschoben bis es passte. Dann das gleiche in der Garage im Massstab 1:1 wiederholt. Es lohnt sich!!!

Furniture

Material of furniture Sitzgruppe Eigenbau und IKEA Küchenmöbel
Other
Wir haben vor über 10 Jahren schon einmal IKEA Möbel im Camper verbaut. Über die ganze Zeit keine Probleme. Den Camper haben wir übrigen noch immer und ist täglich im Einsatz. Sitzgruppe aus Eiche massiv, kombiniert mit Novopanplatten. Alles wurde mit Sika geklebt und verschraubt. Alle Schnitt- und unbehandelten Stellen etc. wurden zusätzlich mit Hartgrund versiegelt. Die Sitzkissen kommen noch und es sind noch weitere Details am entstehen.
Für die Dusche, Abläufe etc. wurde alles mit Sanitär-Material gebaut.
Wir haben eine Duschwand gefunden anstelle eines Vorhang. Die Duschwand wird sogar auf Mass hergestellt und ist zudem noch bezahlbar.
Der Boden wurde mit Schmutzschleusen-Teppich belegt.

Cooking stove

Cooking stove Einplatten Induktionsherd / Franke Spühlbecken
Gas installation Aussenküche in Seitenkoffer mit Gasbetrieb
Other
Da wir grundsätzlich im Wohnkoffer nicht kochen möchten, wird eine Aussenküche montiert.
Der Induktionsherd wird neu (Sept. 2018) über 2x 5 KW Liion Akku betrieben. Dann gibt es heisses Wasser für den Morgenkaffee.
Der Herd wurde zwischenzeitlich in die Holzplatte bündig eingelassen.

Refrigerator; cool box

Manufacturer and type of fridge / cooler KB 120 ENI mit 12/h Kältespeicher
Other
KISSMANN's neue Einbaukühlschrank-Generation

Die idealen Lösungen für Schiffe und Fahrzeuge
Kompatible Außenabmessungen, maximale Nutzvolumen
Extrem geringer Energieverbrauch
Mit integrierter Belüftung - einfach installieren und perfekt Wärmetauschen

Abmessungen Size B: 527 mm H: 745 mm T: 555 mm

Power supply

Voltage in the chassis 24 Volt
Voltage in the cabin 24 + 240 Volt
Charging converter 24V-12V ja
110V / 230V in the cabin? yes
Inverter Mastervolt System
Other
Im Sept. 2018 haben wir die Kapazität um 100% gesteigert.
Einen 2. Akku gekauft und gleichzeitig den Mastervolt Mac Plus eingebaut. das ermöglicht uns die Wohnraumbatterien über den FZ Alternator zu laden.

Capacity of batteries in the cabin

Capacity of batteries in the cabin 2x 5 KW
Battery type Die Lithium-Ionen-Technologie ist die Batterietechnologie von heute.
Battery charger for cabin batteries Mastervolt Mass Combi Ultra 24/3500-100
Battery management Mastervolt Mass Combi Ultra 24/3500-100

Power generation

Solar capacity 2x 250 WP
Solar controller Mastervolt Mass Combi Ultra 24/3500-100
Fuel cell no
Power generator Ja 2.6 KW

Heating system

Manufacturer and type of heating system AEROHEAT | Diesel Luft Heizung 3.9 KW
Warm water processing Truma Boiler Elektro / 14 Liter
Cab heating Original ab Werk

Gas system

Explanation of gas system
Nur Gasflasche

Water system

water flow Seit 2018 haben wir zusätzlich einen 80 lt Festtank mit Filter eingebaut.
Water filtration system 2018 ein Vortank-Filtersystem von Lille.
Capacity of fresh water tank(s) 10 x 30 Liter (erweiterbar) + 80lt Festtank
Capacity of waste water tank(s) 1x 98 Liter im Zwischenrahmen
Other
Wir haben uns nach langem hin und her für Kanister entschieden. Einfache Handhabung, ohne Probleme austauschbar z,B wenn defekt oder verschmutz. Es laufen max. 30 lt Wasser aus, überall auffüllbar an Brunnen, Fluss etc. Wenn mal etwas ins Wasser kommt sind nur 30 lt verschmutzt. Nachteil das etwa alle 1-2 Tage die leeren Kanister gewechselt werden müssen.
Neu haben wir neben den Kanister einen 80lt Tank eingebaut. Das Wasserschleppen wird gerne unterschätzt und wird zum Kraftakt.
Neu haben wir von Lille eine Vortankfilteranlage gekauft.
Damit können wir irgendwo Wasser entnehmen und zu Trinkwasser aufbereiten.

Toilet

Manufacturer and type of toilet THETFORD Porta Potti Excellence Chemietoilette Mobil WC Toilette
Capacity of black water tank 21 lt

Vehicle accessories

Storage boxes von Bawer
Outside cooking facilities In Aussenbox eingebaut
Awning Ja
Other
MiniCat das Segelboot dass in jeden Camper passt!!!

Neu haben wir 2 E-Scooter dabei. So können wir etwas ausserhalb parkieren und die Ortschaften mit den Scooter umweltfreundlicher erkunden.
released 23.12.15 
owner Wittwer Heinz 
views 36080 
filled out 100%